Chronik 2000

Abbau der eigenen Einwahlhardware:

Nachdem inzwischen unser neuer Partner und Provider Online-Kiosk die Einwahl für einen Grossteil unserer Mitglieder bereitstellte wurden Kapazitäten auf der vereinseigenen Einwahlhardware frei. Die zur Verfügung stehenden 90 Einwahlkanäle wurden nicht mehr komplett benötigt. Man entschloss sich den ersten PMXer (Primär-Multiplexer) mit 30 Einwahlkanälen abzuschalten. Somit standen ab Jahresanfang noch 60 Kanäle und die Einwahl über Online-Kiosk zur Verfügung.

Erstmals wurde ein Konzept erarbeitet, welches den Mitgliedern ermöglicht ihre eigene Webseite mit einer eigenen Domain auf den Servern des Bürgernetz abzulegen. Ebenfalls wurden die dazu passenden eMail-Adressen und Postfächer eingerichtet und verwaltet.

 

Um unseren Mitgliedern einen besseren eMail-Service bieten zu können wurde eine extra Domain angeschafft. Nach Online-Abstimmungen unter den Mitgliedern wurde die Domain bnw4u.de als Sieger ermittelt. Von nun an können alle Mitglieder alternativ zu den üblichen Domains weihenstephan.org, moosburg.org oder connect-ed.de zusätzlich die Domain bnw4u.de benutzen. Der Name BNW4U wurde symbolisch aus "Bürgernetz Weihenstephan for you" gebildet.
Seit August 2000 bieten wir den Mitglieder an, eMails über jeden beliebigen Internetzugang zu lesen. Dazu gibt es nun ein sogenanntes Webmail Program, mit welchem man von jedem Webbrowser auf seine Mails zugreifen kann.
 

Im August 2000 wurde der Mitgliedsbeitrag genauer unter die Lupe genommen. Man ermöglichte es neuen Mitgliedern die ab der Jahresmitte in der Verein eintretten nur die Hälfte des normalen Beitrags zu bezahlen. Bei einem Eintritt im Dezember fällt für das laufende Jahr kein Beitrag mehr an. So konnte die Akzeptanz der Mitgliedsbeiträge bei denjenigen gesteigert werden, die während des Jahres Mitglied werden wollten.

Durch die Erhöhung der Mitgliedsbeiträge im vorigen Jahr auf 120 DM (für einen Erwachsenen)  ist inzwischen nun ein Überschuss vorhanden. Da sich unserer Verein nicht als wirtschaftliches Unternehmen sieht wurden die überschüssigen Mitgliedsbeiträge in der Form von 100 Freiminuten jeden Monat (Oktober / November / Dezember 2000) pro Mitglied an unsere Nutzer zurückgeführt.

Zwei von drei Webteams die bei uns im Verein das regionale Webangebot (Freising/Erding/Moosburg) pflegen haben bereits eine eigene Domain um die mühevoll erstellten Inhalte professionell zu veröffentlichen. Die Erdinger haben http://www.connect-ed.de/, die Moosburger http://www.moosburg.org/ und die Freisinger haben die Domain http://www.freisinger-seiten.de/ bekommen.