Chronik 2002

Nach den Schwierigkeiten des Vorjahres kam der Verein wieder in ruhigeres Fahrwasser.

Das Bürgernetz Weihenstephan e.V. bietet jetzt seinen Mitgliedern 2 Einwahlmöglichkeiten:

Einwahl über Cplus  -  Abrechnung durch den Verein

Einwahl über Arcor (ehem. O-tel-o) - Abrechnung mit der Telefonrechnung wie bei call-by-call.

Beide Einwahlen arbeiteten sehr zuverlässig, so daß es zu keinen Schwierigkeiten kam.

Die Mitgliederentwicklung beim Bürgernetz Weihenstephan e.V. zeigte nicht mehr den starken Zuwachs wie in früheren Jahren, aber die auf Grund der Schwierigkeiten des Vorjahres befürchtete Austrittswelle blieb erfreulicherweise aus. Es gab noch einen ganz geringen Zuwachs. Man kann also von einem stabilen Mitgliederbestand sprechen. Die überwiegende Mehrzahl der Mitglieder hat ihrem Verein Bürgernetz Weihenstephan e.V. trotz der Schwierigkeiten im vorigen Jahr die Treue gehalten.

Zwischenzeitlich waren 2 Vorstände zurückgetreten und die restlichen Vorstände wollten sich nicht wieder zur Wahl stellen. Auf der Mitgliederversammlung am 15.2.2002 im Hofbrauhauskeller in Freising wurde deshalb ein neuer Vorstand gewählt:

1. Vorsitzender: Hermann Rohrmeier

2. Vorsitzender: Reinhard Ostermeier

3. Vorsitzender: Hans Schödlbauer

Schatzmeister: Edmund Osowski

Schriftführer: Martin Eppler

Zur Information und Schulung der Mitglieder wurden vom Bürgernetz Weihenstephan e.V. sogenannte "Themenabende" veranstaltet. Diese Abende sind für die Mitglieder kostenlos und erwiesen sich als ein großer Erfolg. Es wird über aktuelle und allgemein interessierende Fragen berichtet. So gab es Themenabende über Reiseplanung im Internet, Einkaufstour im Internet, Viren und Trojaner, Suchmaschinen und Firewall. Diese Abende waren immer sehr gut besucht und fanden im Gasthof Nagerl in Marzling statt. Für diese neue Aktivität wurde vom Bürgernetz Weihenstephan e.V. die Domain http://www.themenaben.de eingerichtet. Hier findet man Informationen über vergangene und geplante Themenabende. Inzwischen wurde die Organisation und Durchführung dieser Veranstaltungen von unserem Förderverein Fimus e.V. übernommen.