Beitragsstruktur


Erwachsene

 
  • Jahresbeitrag 30,- Euro
 

Jugendliche

 
  • Jahresbeitrag: 12,- Euro
  • Jugendlicher ist, wer im laufenden Kalenderjahr unter 18 Jahren alt ist oder das 18. Lebensjahr vollendet.
 

Familienangehörige

 
  • Jahresbeitrag: 5,- Euro
  • Jedes Familienmitglied erhält einen eigenen Account und eine eigene E-Mail-Adresse
  • Voraussetzungen: gleicher Haushalt und ein Familienmitglied zum Erwachsenentarif
 
 
 

Vereine

 
  • bis 50 Mitglieder: Jahresbeitrag: 30,- Euro
  • 51 bis 100 Mitglieder: Jahresbeitrag: 60,- Euro
  • über 100 Miglieder: 90,- Euro
 
 
 

Öffentliche Bildungseinrichtungen und Körperschaften

 
  • Jahresbeitrag: 180,- Euro
 
 
 

Firmen

gültig ab 1.1.2010

  • bis 50 Mitarbeiter: Jahresbeitrag: 30,- Euro
  • 51 bis 100 Mitarbeiter: Jahresbeitrag: 60,- Euro
  • über 100 Mitarbeiter: Jahresbeitrag: 90,- Euro
 
 
          
 

Wichtig:

Natürliche Personen werden nur in den Verein aufgenommen, wenn sie eine Lastschriftermächtigung zum Einzug der Beiträge erteilen.

Bei Vereinseintritt in den Monaten Oktober oder November werden für das laufende Kalenderjahr nur die halben Jahresbeiträge berechnet; bei Eintritt im Dezember entfällt der Jahresbeitrag.

Dem Vereinsbeitritt einer natürlichen Person folgt eine Probezeit von 8 Wochen. Tritt das Mitglied innerhalb dieser Zeit wieder aus, so fällt lediglich eine Verwaltungsgebühr in Höhe von einem sechstel des Jahresbeitrags an. Innerhalb der Probezeit gilt die Kündigungsfrist nach §7 Abs. 2 unserer Satzung nicht.

Der Vorstand kann durch Beschluß die Beiträge für Schulen, Behörden, Gemeinden und Firmen bei Bedarf so anheben, daß die Aufwendungen des Vereins für diese Mitglieder mindestens abgedeckt sind.

Die Beiträge sind zum zweiten Januar jeden Jahres fällig, bei Neumitgliedern wird der volle Beitrag eine Woche nach Aufnahme fällig.

Die Kündigung der Mitgliedschaft ist nur zum Ende des Kalenderjahres möglich. Dabei muß die Kündigung spätestens sechs Wochen zum Ende des Kalenderjahrendes dem Vorstand schriftlich bekanntgegeben werden.

Das Zusenden eines neuen Kennworts kostet zehn Euro Bearbeitungsgebühren.